Elternbrief

Elternbrief Oktover 2020

Liebe Eltern,

ein neues Kindergartenjahr hat begonnen und wir begrüßen recht herzlich alle neuen und bekannten Kinder mit ihren Eltern bei uns in der Villa Kunterbunt.

Der Beginn eines neuen Kita-Jahres ist für uns immer eine spannende und aufregende Zeit! Neue Familien besuchen unsere Einrichtung und die Gruppenkonstellationen ändern sich. Uns ist es wichtig, dass sich alle Familien so schnell wie möglich gut aufgehoben und wohlfühlen.

Unser neues Jahresthema führt uns in die Welt von Astrid Lindgren.

Die berühmte schwedische Kinderbuchautorin ist bis in die heutige Zeit in den Köpfen der meisten Eltern und Erwachsenen präsent, denn die wunderbaren Geschichten, die die Autorin sich damals für ihre kranke Tochter ausgedacht hatte, haben auch im Jahr 2020 nichts von seiner Aktualität und Aussagekraft auf Kinder verloren. Neben den Geschichten „Wir Kinder aus Bullerbü“, „Brüder Löwenherz“, „Madita“, „Ronja Räubertochter“ oder „Michel aus Lönneberga“ sind die Abenteuer von der kleinen „Pippi Langstrumpf“ wohl am bekanntesten.

Gemeinsam mit den Kindern möchten wir im nächsten Kindergartenjahr das Land Schweden kennenlernen… die endlose Landschaften, die grünen Wälder, die gefährlichen Wildtiere, die bunten Schwedenhäuser und die vielen, wundervollen Traditionen.

Im Kindergarten bietet sich uns hierfür viele Möglichkeiten in den verschiedensten Bildungsbereichen mit den Kindern tätig zu werden. Wir werden einen kunterbunten Herbst mit den Kindern erleben und in den nächsten Wochen viele Geschichten von Bullerbü hören. Wir feiern gemeinsam mit „Pippi Langstrumpf“ und ihren Freunden Geburtstag … wir werden lustige und traurige Geschichten hören, basteln, malen und ernste und nicht so ernste Gruppengespräche zum Thema führen.

Wir freuen uns auf ein etwas verrücktes und hoffentlich gesundes Kindergartenjahr 2020/2021!

Das Kindergarten-Team der „Villa Kunterbunt“

Download des Elternbriefes als PDF-Datei.

Elternbrief Juli 2020

Liebe Eltern und Familien,

für uns alle ist nach der langen, sehr schwierigen „Corona-Zeit“ wieder etwas mehr Normalität eingekehrt. Alle Kinder dürfen unseren Kindergarten wieder besuchen. Wir haben bemerkt, wie sehr sich alle darauf gefreut haben und es nun genießen, endlich wieder mit ihren Freunden zu spielen.

Die letzten Wochen und Monate waren für uns alle eine große Herausforderung und Belastung. Wir wissen auch, was es heißt, Kinder für längere Zeit ausschließlich zuhause zu beschäftigen und wie schwer es ist, ihnen zu erklären, dass sie im Moment nicht in den Kindergarten gehen dürfen. Wir bedanken uns für das Verständnis von sehr vielen Familien, für die nette Post während der Kita-Schließung und den freundlichen Gesprächen persönlich und am Telefon.

Wir wissen, dass vieles noch nicht optimal läuft…

Wir haben aus personellen Gründen unsere Öffnungszeiten im Juli reduziert und alle Eltern mussten eine schriftliche Erklärung vom Gesundheitsamt abgeben, auf dem sie bestätigten, dass die Kinder
(und deren Familien) frei von Symptomen sind. Außerdem sollen Kinder, die grippeähnliche Krankheits-Symptome aufweisen zuhause bleiben. Leider mussten wir letzte Woche einige Kinder wieder nach
Hause schicken. Das fällt uns schwer.

Wir mussten den pädagogischen Alltag im Kindergarten an das Schutz- und Hygienekonzept anpassen. Wir verfolgen einen sehr strengen Desinfektionsplan, dokumentieren täglich Kinderzahlen, oder fremde Personen die die Einrichtung betreten müssen. Wir Erzieherinnen müssen einen strengen Rahmen- und Hygieneplan vorweisen.  Nur so können wir so viel wie möglich Sicherheit im täglichen Beisammensein, sowohl für die Kinder als auch für uns als Mitarbeiter gewähren. Wir bitten um Verständnis.

Trotz aller Vorsorge und der organisatorisch möglichen Einhaltung der Vorgaben versuchen wir, den Kindern einen einigermaßen„normalen“ Alltag zu bieten!

Da wir eine „kleine Einrichtung“ sind, können wir wieder nach dem „Offenen Konzept“ arbeiten. D.h. die Kinder (aber auch wir Erzieherinnen) dürfen uns wieder frei in der kompletten Einrichtung bewegen.

Nun genießen wir die letzten Wochen vor den Sommerferien miteinander und erinnern uns gemeinsam mit unseren Maxis an die vielen gemeinsamen Schätze, die wir während dem letzten Kindergartenjahr sammeln konnten. Schätze wie Freundschaften, Familie, Geheimnisse, tolle Erlebnisse und schöne Erinnerungen.

Bleiben Sie gesund!

Das Kiga-Team der Villa Kunterbunt

 

Download des Elternbriefes als PDF-Datei.