Pfarrplan 2024

Die Kirchenbezirkssynode hat am  24.11. 2017 in Heubach den Pfarrplan 2024 so verabschiedet, wie von Pfarrplanausschuss erarbeitet und vorgeschlagen. Das bedeutet für den Schwäbischen Wald:
„Im Distrikt Schwäbischen Wald gibt es drei Pfarrstellen mit jeweils 100%. Die Kirchengemeinden Eschach und Göggingen-Leinzell haben miteinander eine 100% Pfarrstelle, die Kirchengemeinden Spraitbach und Ruppertshofen ebenso. Die Pfarrstelle Täferrot  bleibt bei 100%, wobei von hier aus Aufgaben in den Nachbargemeinden übernommen werden und die Geschäftsführung in der Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald mit dieser Stelle verbunden ist. Das bedeutet eine Kürzung um 125% (dazu kommt eine Kürzung um 25%, die vom Pfarrplan 2012 noch aussteht).“

Die Kürzungen werden vollzogen, sobald es auf den gekürzten Pfarrstellen einen Wechsel gibt. Die Pfarrstelle Täferrot kann, wenn sie frei wird, zu 100% wiederbesetzt werden.